top of page
Abstrakte Linien

Ausbildung Fachkraft im Gastgewerbe

Unsere Stellenangebote in Neuruppin | Hotel & Restaurant Am Alten Rhin

Alt Ruppin, Neuruppin, Deutschland

Arbeitsverhältnis

Vollzeit 2-jährige Ausbildung

Brutto gehalt

1 Jahr: ab 720,00 € 2 Jahr: ab 840,00 € / Brutto

Über die Position

Sie träumen davon Karriere in der Hotellerie zu machen? Wissen aber noch nicht, ob es die Küche oder das Restaurant sein soll? Kein Problem. Starten Sie Ihre Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe.


Die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe ist eine duale Ausbildung, die in der Regel 2 Jahre dauert. Während dieser Zeit lernen die Auszubildenden verschiedene Tätigkeiten im Gastgewerbe kennen und durchlaufen verschiedene Abteilungen wie Service, Küche, Housekeeping. Die Ausbildung findet sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule statt.

Zu den Kernmerkmalen der Ausbildung zählen unter anderem der Umgang mit Gästen, die Zubereitung von Speisen, die Planung und Durchführung von Veranstaltungen, die Warenwirtschaft und die Einhaltung von Hygiene- und Sicherheitsvorschriften. Die Bedeutung von Dekoration, Beleuchtung, Musik und Temperatur für die Atmosphäre und das Gasterlebnis werden Ihnen nahegelegt.


Annahme und Einlagerung von Waren, sprich Lagerbestände nach Quantität und Qualität kontrollieren. Ware annehmen und laut Lieferscheine kontrollieren.

Wahrnehmung der grundlegenden Aufgaben in der Küche oder Produktion, Wahrnehmung der grundlegenden Aufgaben im Wirtschaftsdienst sowie im Service sind Augenmerkmal in der Ausbildung, die in verschiedene Monatszeiten eingeteilt werden.

Anforderungen an angehende Fachkräfte im Gastgewerbe sind vor allem Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und ein freundliches Auftreten. Auch sollten sie Interesse an der Gastronomie und am Umgang mit Menschen haben. Ein Schulabschluss ist vorteilhaft aber nicht notwendig.


Nach Abschluss der Ausbildung stehen Fachkräften im Gastgewerbe verschiedene Karrierewege offen. Sie können beispielsweise in Hotels, Restaurants, Catering-Unternehmen oder Event-Agenturen arbeiten. Weiterbildungen verschiedener Möglichkeiten sind eine gute Chance nach bestandener Prüfung zur Fachkraft.


Kernmerkmale der Ausbildung:

  • Kommunikation: Eine gute Kommunikation ist für den Erfolg in der Hotellerie unerlässlich. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie, klar und verständlich zu kommunizieren und auf Kundenwünsche einzugehen.

  • Belastbarkeit: Die Arbeit in der Hotellerie kann anspruchsvoll und stressig sein. Als Auszubildende/r lernen Sie, belastbar zu sein und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

  • Kreativität: Die Hotellerie ist ein kreatives Arbeitsumfeld, in dem Sie Ideen einbringen und umsetzen können. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie, kreativ zu sein und neue Wege zu gehen.

  • Vielseitigkeit: Die Ausbildung umfasst verschiedene Tätigkeiten im Gastgewerbe, wie Service, Küche, Housekeeping und Verwaltung. Dadurch lernen die Auszubildenden die unterschiedlichen Abläufe im Betrieb kennen.

  • Praxisorientierung: Die Auszubildenden arbeiten direkt im Betrieb und wenden das Erlernte in der Praxis an. Sie lernen, wie man mit Gästen umgeht, Speisen zubereitet und Veranstaltungen plant und durchführt.

  • Theorievermittlung: Neben der praktischen Ausbildung im Betrieb besuchen die Auszubildenden auch die Berufsschule, wo sie theoretisches Wissen zu verschiedenen Themen wie Hygiene, Warenwirtschaft und Marketing vermittelt bekommen.

  • Teamarbeit: Im Gastgewerbe arbeitet man im Team. Daher lernen die Auszubildenden, wie man effektiv im Team arbeitet und kommuniziert.

  • Kundenorientierung: Der Umgang mit Gästen und Kunden steht im Mittelpunkt der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, wie man Gäste empfängt, berät und betreut.

  • Hygiene und Sicherheit: Im Gastgewerbe sind Hygiene und Sicherheit besonders wichtig. Die Auszubildenden lernen, wie man die gesetzlichen Vorschriften einhält und wie man Lebensmittel richtig lagert und verarbeitet.

  • Flexibilität: Im Gastgewerbe können sich Arbeitszeiten und -abläufe schnell ändern. Die Auszubildenden müssen daher flexibel und belastbar sein.

  • Kunden- und serviceorientiertes Denken: Die Auszubildenden lernen, wie man Kundenwünsche erkennt und umsetzt und wie man Servicequalität auf hohem Niveau bietet. Ebenso lernt man, wie man mit Reklamationen umgeht.

  • Internationalität: Die Hotellerie ist eine international ausgerichtete Branche. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie, mit Menschen unterschiedlicher Kulturen umzugehen und in einem internationalen Umfeld zu arbeiten.


Unser Team unterstützt Sie, Ihre Ziele zu erreichen

  • Sie werden unterstützt und gefördert von einem professionellen Team.

  • Sie lernen, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen.

  • Durch intensives Training bereiten wir Sie optimal auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vor.


Vor Beginn der Ausbildung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Hotel & Restaurant „Am Alten Rhin“, sowie die vielfältigen und spannenden Aufgaben, die während der Ausbildung auf Sie warten, in einem Praktikum kennen zulernen.
 

Lernen Sie mehr über unsere Benefits im Hotel & Restorant Am Alten Rhin

Ihr Profil
  • Schulische Vorkenntnisse: eine Schulausbildung ist nicht notwendig.

  • Nicht Europäische Ausbildungen: Sie kommen nicht aus Europa und möchten eine Ausbildung in Deutschland starten? Grundvoraussetzung sind grundlegende Deutschkenntnisse und Ihrer Ausbildung steht nichts im Wege.

  • Teamfähigkeit: In der Hotellerie arbeitet man im Team. Eine offene und kommunikative Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, sind daher von Vorteil.

  • Flexibilität: Die Arbeitszeiten in der Hotellerie können unregelmäßig sein. Eine gewisse Flexibilität und Bereitschaft zu Schichtarbeit sind daher wichtig.

  • Kreativität: Die Hotellerie ist ein kreatives Arbeitsumfeld. Kreativität und die Fähigkeit, neue Ideen zu entwickeln, sind daher von Vorteil.

  • Sprachkenntnisse: Gute Deutschkenntnisse sind unerlässlich, da die Kommunikation mit den Gästen sowie die Bedienung von Gästen auf deutsch erfolgen sollte. Kenntnisse in Englisch sind von Vorteil, da viele Gäste aus dem Ausland kommen.

  • Soziale Kompetenzen: Eine freundliche und zuvorkommende Persönlichkeit ist in der Gastronomie von großer Bedeutung. Fachkräfte im Gastgewerbe sollten über eine hohe Serviceorientierung und Empathie verfügen sowie Teamfähigkeit und Flexibilität mitbringen.

  • Körperliche Belastbarkeit: Eine hohe körperliche Belastbarkeit ist notwendig, da die Arbeit in der Gastronomie oft körperlich anstrengend ist. Hierzu zählen u.a. das Tragen und Transportieren von schweren Gegenständen, wie zum Beispiel Kisten und Getränken.

  • Hygienebewusstsein: Sauberkeit und Hygiene sind in der Gastronomie von hoher Bedeutung. Fachkräfte im Gastgewerbe sollten über ein hohes Hygienebewusstsein verfügen und in der Lage sein, die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten.

  • Organisationstalent: Die Arbeit in der Gastronomie erfordert eine gute Organisation und Zeitmanagementfähigkeiten, um den Arbeitsablauf zu koordinieren und den Gästen einen reibungslosen Service zu bieten.

  • Ausdrucksfähigkeit: Eine gute Ausdrucksfähigkeit, sowohl verbal als auch schriftlich, ist von Vorteil, um z.B. Speisekarten und Werbematerialien zu erstellen oder Kundenanfragen per E-Mail oder Telefon zu beantworten.

Über das Unternehmen

Das Hotel und Restaurant „Am Alten Rhin“ liegt am Ruppiner See und bietet eine gute Ausgangsbasis zur Erkundung der Ruppiner Schweiz. Unser Hotel definiert sich über das persönliche Wohlbefinden, sowohl von Individualgästen als auch von Tagungs- und Geschäftsreisenden und ist auf die anspruchsvollen Bedürfnisse unserer internationalen Gäste ausgerichtet. Unser Leistungsanspruch bezieht sich auf die gehobene Mittelklasse.


Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb mit der Auszeichnung "Trendsetter" durch die Bundesagentur für Arbeit. Damit werden innovative Methode der Ausbildung gewürdigt, welche insbesondere auch im Verbund mit anderen spezialisierten Betrieben stattfindet. Ebenso sind die Voraussetzungen, für die Ausbildung für Benachteiligte nach § 66 Berufsbildungsgesetz gegeben.


Wir sind ein familiengeführtes Hotel und verwöhnen unsere anspruchsvollen Gäste mit exzellentem Service, natürlicher Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Zuvorkommenheit und hoher Kompetenz. Wir stehen für individuellen, charmanten Service und bieten unseren Gästen den idealen Ausgangspunkt für ihre Reise. Wir haben den Anspruch, unsere Gäste jeden Tag aufs Neue, mit Herz und Verstand, mehr als zufrieden zu stellen. Genau das sind wir.

Bewerbungs Forme Anker
Bewerben Sie sich Online.
arrow&v
Datei hochladen