fontane.kulinarik - Fontane kulinarisch erleben

Fontane Menü in Neuruppin OT Alt Ruppin

*dieses Angebot ist gültig für das Jahr 2019

Zum Fontane.200 Jahr gibt es viel Kultur, Geschichten und großartige Aktivitäten, aber auch der Genuss darf nicht zu kurz kommen.

„Fontane war in jeder Hinsicht ein Gourmet, allerdings einer, der sich meist zum genießen einladen lies. Im Kreise seiner vielen Artgenossen entstanden kulinarische Werke wie„
Zitat von Eine kulinarische Reise mit Theodor Fontane

In seiner pragmatischen Betrachtungsweise schrieb er über viele Produkte aus dem Brandenburger Land die zu seiner Zeit populär waren − niedergeschrieben in seinen Büchern und Geschichten.
Zu Jubiläumsjahr haben Sich mehrere Gastronomen aus dem Ruppiner Seenland zusammengetan und gemeinschaftlich mit den Tourismusverband  Ruppiner Seenland  das Projekt fontane.kulinarik entwickelt. Verschiedenste Restaurants im gesamten Ruppiner Seenland, haben einzigartige Fontanemenüs entwickelt, die die niedergeschriebenen kulinarischen Geschichten wiedergeben.
Begeben Sie sich also kulinarisch auf Ihre eigene Geschmacksreise.

 

Das fontane.kulinarik Menü vom Restaurant Am Alten Rhin

In unserer Menüentwicklung haben wir in erster Linie darauf geachtet, Fontane und unser Ruppiner Land widerzuspiegeln. Ein gutes Beispiel ist die Reusenplatte. Theodor Fontane sagte:

„Es wäre kein echtes Spreewaldmahl, wenn nicht ein Hecht auf dem Tisch stünde“.


Alt Ruppiner war schon immer ein Ort, wo viele Fischer ansässig gelebt haben − direkt am Rhinfluss der Fischerkiez, dieser ist durch seine günstige Lage am Ruppiner See gelegen, eine wunderbare Verbindung der oberen und unteren Seenkette. Noch heute haben Sie die Möglichkeit mit dem Fischer rauszufahren und die Reusen gemeinsam zu entleeren. Und alles was man in so einer Reuse findet, kreieren wir Ihnen frisch auf den Fontaneteller.

 
Fontanes Geeiste Gurkensuppe mit gehackten Wallnüssen und frischen DillGeeiste Gurkensuppe
Regionale Reusenplatte aus dem Ruppiner Land Alt- Ruppiner Reusenplatte
Theodor Fontane seine bevorzugte NachspeiseSauerkirsch Pumpernickel- Parfa
 
 

Geeiste Gurkensuppe mit gehackten Wallnüssen und frischen Dill
***

In seiner Lebenszeit in Berlin war Theodor Fontane ein großer Freund eines guten Menüstartes. Was würde dort besser passen als die für heiße Berliner Sommertage kreierte geeiste Gurkensuppe.



Alt- Ruppiner Reusenplatte mit gedünsteten Zippelsförder Forellenfilets , gebratener Zander, hausgemachte Hechtboulette auf Wurzelgemüse , Petersilienkartoffeln und zur Abrundung der Flusskrebs
***

Zitat von Theodor Fontane.

"Es war verboten, das Gesindel mehr als dreimal Krebs vorzusetzen"

"Es wäre kein echtes Spreewaldmahl, wenn nicht ein Hecht auf dem Tisch stünde"

Sauerkirsch Pumpernickel- Parfait auf Birnenragout
***

Theodor Fontane bevorzugte Nachspeisen.
(Pumpernickel mit Schlagsahne)- bei uns etwas abgewandelt mit Sauerkirschen in halbgefrorener Sahne


 
 
Hotel & Restaurant 'Am Alten Rhin'
Friedrich-Engels-Str. 12, 16827 Alt Ruppin, E-Mail: info@hotelaar.de
Wir akzeptieren
 
 
 
UP